Eine Marke ist ein Zeichen, dass in das Register des Markenamtes (in Deutschland dem Deutschen Patent- und Markenamt) eingetragen ist und der Kennzeichnung von Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens dient. Schutzfähig sind Zeichen, die geeignet sind, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden. Das können z.B. Wörter, Buchstaben, Zahlen, Abbildungen aber auch Farben und Hörzeichen sein.

Vor der Eintragung muss die Anmeldung erfolgen.

Vorteile einer Marke:

Sie können die Marke allein im geschäftlichen Verkehr verwenden.

Mit der Eintragung Ihrer Marke erwerben Sie das ausschließliche Recht, die Marke für die geschützten Waren und Dienstleistungen zu benutzen. Sie können Dritten verbieten, ohne Ihre Zustimmung Ihre Marke im geschäftlichen Verkehr zu benutzen, z.B. jedes Zeichen, dass mit Ihrer Marke identisch ist, für dieselben Waren und Dienstleistungen zu verwenden. Darüber hinaus können Sie Dritten untersagen, Zeichen zu benutzen, die mit Ihrer Marke identisch oder ähnlich sind und für dieselben Waren und Dienstleistungen verwendet werden, wenn Verwechslungsgefahr besteht. Noch weiter geht der Schutz Ihrer Marke, wenn Ihre Marke eine bekannte Marke geworden ist.

Gegen Verletzer Ihres Markenrechts können Sie als Markeninhaber Unterlassungsansprüche beziehungsweise Schadenersatzansprüche geltend machen.

Sie können Ihre Marke verkaufen oder Dritten Lizenzen (Nutzungsrecht) an Ihrer Marke einräumen.

Sie können aus Ihrer Marke Widerspruch gegen die Eintragung einer identischen oder ähnlichen Marke einlegen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar