Wie hoch sind die Kosten für eine Markeneintragung/Markenanmeldung?

Die Kosten einer Markenanmeldung setzen sich aus vor allem aus zwei Posten zusammen:

  1. Amtsgebühren der Markenämter und
  2. Anwaltskosten für die Beratung bei der Anmeldung

Markeneintragung Kosten: Die Gebühren der Markenämter

Die amtlichen Gebühren einer Markenanmeldung richten sich vor allem danach, in welchen Ländern Sie Ihre Marke schützen möchten und in welchem Umfang, d.h. für wieviele Waren und Dienstleistungen.

Markenanmeldung Kosten: Deutschland

Die amtliche Anmeldegebühr für die Registrierung einer Marke in Deutschland beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) kostet 300 EUR (einschließlich der Klassengebühr bis zu drei Klassen). Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse ist eine Klassengebühr von 100 EUR zu zahlen.

Was bedeutet Klassengebühr? Marken werden für bestimmte Waren und Dienstleistungen eingetragen. Danach bestimmt sich der Schutzumfang einer Marke. Alle Waren und Dienstleistungen sind aufgrund der Nizzaer Klassifikation in insgesamt 45 Klassen aufgeteilt (z.B. Bekleidung, Fahrzeuge oder Einzelhandel). Die Waren und Dienstleistungen müssen bei der Anmeldung genau benannt werden, damit sie eindeutig der richtigen Waren- bzw. Dienstleistungsklasse zugeordnet werden können. In einem späteren Streitfall ist damit auch der Schutzumfang der Marke klar abgrenzbar. Bei der Wahl der richtigen Klassen für Ihre Markenanmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Markenanmeldung Kosten: Europa

Die amtliche Anmeldegebühr für die Registrierung einer Marke in Europa (mit Schutz in den 27 Länder der Europäischen Union) beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) kostet 900 EUR (einschließlich der Klassengebühr bis zu drei Klassen). Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse ist eine Klassengebühr von 150 EUR zu zahlen.

Markenanmeldung Kosten: Internationale Markenanmeldung

Die amtliche Anmeldegebühr für Internationale Markenanmeldung richtet sich nach der Anzahl der Länder, in denen die Marke geschützt werden soll. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um ein individuelles Angebot für Ihre Internationale Marke zu erhalten.

Rechenbeispiel: IR-Marke (Basismarke in Deutschland), 3 Klassen, mit Schutzerstreckung auf die EU, Schweiz und USA: 3.075 CHF.

Markenanmeldung Kosten: Schweiz

Die amtliche Anmeldegebühr für die Registrierung einer Marke in der Schweiz beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) kostet 550 CHF (ca. 437 EUR) (einschließlich der Klassengebühr bis zu drei Klassen). Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse ist eine Klassengebühr von 100 CHF (ca. 80 EUR) zu zahlen.

Markenanmeldung Kosten: Österreich

Die amtliche Anmeldegebühr für die Registrierung einer Marke in Österreich beim Österreichischen Patentamt kostet 359 EUR (Anmeldung, Druckkostenbeitrag, Bestätigung über Registrierung einer Marke; einschließlich der Klassengebühr bis zu drei Klassen). Für jede weitere Klasse ab der 4. Klasse ist eine Klassengebühr von 72 EUR zu zahlen.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie Ihre Marke in Deutschland, Österreich und der Schweiz schützen möchten, sollten Sie über die Anmeldung einer Deutschen Marke in Verbindung mit einer Internationalen Markenanmeldung mit Schutzerstreckung auf die EU und die Schweiz nachdenken. Zur Wahl der richtigen Markenstrategie setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Markenanmeldung Kosten: USA

Die amtliche Anmeldegebühr für die Registrierung einer Marke in den USA beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) kostet 375 $ (ca. 262 EUR, je Klasse).

Übersicht Kosten Markeneintragung

[table id=9 /]

Häufige Fragen zu den Kosten einer Markenanmeldung

Die Anmeldegebühr und ggf. Klassengebühren sind Antragsgebühren, die mit der Antragsstellung und Zahlung (unabhängig vom Ausgang des Markeneintragungsverfahrens) verfallen. Das heisst, die Anmeldegebühren werden z.B. bei Zurückweisung der Markenanmeldung wegen Schutzunfähigleit der Marke oder Rücknahme der Markenanmeldung nicht zurückgezahlt.

Falls für Sie eine schnellere Bearbeitung Ihrer Anmeldung von Interesse ist, kann beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) ein Beschleunigungsantrag gestellt werden. Die Beschleunigungsgebühr beträgt 200 EUR.

Der Schutz einer Marke gilt zunächst für die Dauer von 10 Jahren. Durch Zahlung der Verlängerungsgebühr kann die Schutzdauer um jeweils weitere zehn Jahre unbegrenzt verlängert werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar